NAME

apt-extracttemplates - Hilfsprogramm zum Extrahieren der debconf-Konfiguration und Schablonen von Debian-Paketen

ÜBERSICHT

apt-extracttemplates [ -t=temporäres_Verzeichnis] Dateiname... {-v | --version} {-h | --help}

BESCHREIBUNG

apt-extracttemplates nimmt als Eingabe ein oder mehrere Debian-Paketdateien entgegen und schreibt alle zugehörigen Konfigurationsskripte und Schablonendateien (in ein temporäres Verzeichnis) heraus. Für jedes übergebene Paket das Konfigurationsskripte und Schablonendateien enthält, wird eine Ausgabezeile in folgendem Format generiert:
Paket Version Schablonendatei Konfigurationsskript
Schablonendatei und Konfigurationsskript werden in das temporäre Verzeichnis geschrieben, das durch das Verzeichnis -t oder --tempdir (APT::ExtractTemplates::TempDir) mit Dateinamen der Form Paket.Vorlage.XXXXXX und Paket.Konfiguration.XXXXXX angegeben wurde.

OPTIONEN

Alle Befehlszeilenoptionen können durch die Konfigurationsdatei gesetzt werden, die Beschreibung gibt die zu setzende Option an. Für boolesche Optionen können Sie die Konfigurationsdatei außer Kraft setzen, indem Sie etwas der Art -f-, --no-f, -f=no oder etliche weitere Varianten benutzen.
-t, --tempdir
temporäres Verzeichnis, in das die extrahierten debconf-Schablonendateien und Konfigurationsskripte geschrieben werden. Konfigurationselement: APT::ExtractTemplates::TempDir
-h, --help
eine kurze Aufrufzusammenfassung zeigen
-v, --version
die Version des Programms anzeigen
-c, --config-file
Konfigurationsdatei; hiermit wird die zu verwendende Konfigurationssdatei angegeben. Das Programm wird die Vorgabe-Konfigurationsdatei und dann diese Konfigurationsdatei lesen. Falls Konfigurationseinstellungen vor der Vorgabe-Konfiguration ausgewertet werden müssen, geben Sie eine Datei in der Umgebungsvariable APT_CONFIG an. Lesen Sie apt.conf(5), um Syntax-Informationen zu erhalten.
-o, --option
eine Konfigurationsoption setzen; hiermit wird eine beliebige Konfigurationsoption gesetzt. Die Syntax lautet -o Foo::Bar=bar. -o und --option kann mehrfach benutzt werden, um verschiedene Optionen zu setzen.

SIEHE AUCH

apt.conf(5)

DIAGNOSE

apt-extracttemplates gibt bei normalen Aktionen 0 zurück, dezimal 100 bei Fehlern.

FEHLER

APT-Fehlerseite[1]. Wenn Sie einen Fehler in APT berichten möchten, lesen Sie bitte /usr/share/doc/debian/bug-reporting.txt oder den reportbug(1)-Befehl. Verfassen Sie Fehlerberichte bitte auf Englisch.

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung wurde 2009 von Chris Leick <[email protected]> in Zusammenarbeit mit dem deutschen l10n-Team von Debian <[email protected]> angefertigt.
Beachten Sie, dass diese Übersetzung Teile enthalten kann, die nicht übersetzt wurden. Dies ist so, damit kein Inhalt verloren geht, wenn die Übersetzung hinter dem Originalinhalt hinterherhängt.

AUTOREN

Jason Gunthorpe
APT-Team

FUßNOTEN

1.
APT-Fehlerseite

Recommended readings

Pages related to apt-extracttemplates you should read also:

Questions & Answers

Helpful answers and articles about apt-extracttemplates you may found on these sites:
Stack Overflow Server Fault Super User Unix & Linux Ask Ubuntu Network Engineering DevOps Raspberry Pi Webmasters Google Search

Share it now!