BEZEICHNUNG

bzgrep, bzfgrep, bzegrep - möglicherweise mit bzip2 komprimierte Dateien nach einem regulären Ausdruck durchsuchen

ÜBERSICHT

bzgrep [ grep-Optionen ] [ -e ] Muster Dateiname...
 
bzegrep [ egrep-Optionen ] [ -e ] Muster Dateiname...
 
bzfgrep [ fgrep-Optionen ] [ -e ] Muster Dateiname...

BESCHREIBUNG

Bzgrep wendet den grep-Befehl auf bzip2-komprimierte Dateien an. Alle angegebenen Optionen werden direkt an grep übergeben. Falls keine Datei angegeben ist, wird die Standardeingabe dekomprimiert und an grep übergeben. Anderenfalls werden die angegebenen Dateien falls nötig dekomprimiert und an grep übergeben.
Wenn bzgrep als bzegrep oder bzfgrep aufgerufen wird, dann wird egrep oder fgrep anstelle von grep verwendet. Falls die Umgebungsvariable GREP gesetzt ist, verwendet bzgrep deren Name als Wert des aufzurufenden grep. Ein Beispiel:
 

für sh: GREP=fgrep bzgrep Zeichenkette Dateien
für csh: (setenv GREP fgrep; bzgrep Zeichenkette Dateien)

AUTOR

Charles Levert ([email protected]). Das Programm wurde von Philippe Troin <[email protected]> für Debian GNU/Linux an bzip2 angepasst.

SIEHE AUCH

grep(1), egrep(1), fgrep(1), bzdiff(1), bzmore(1), bzless(1), bzip2(1)
 

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Mario Blättermann <[email protected]> erstellt.
 
Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.
 
Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an <[email protected]>.

Recommended readings

Pages related to bzfgrep you should read also:

Share it now!